Pflege Gartenteich

Allgemein

Braunalgen entfernen. Sie einfach mit dem Fänger so aus dem Teich zu fischen reicht nicht aus, weil es nicht den Grund der Algen verhindert, sondern bloß das Symptom der Missstände. Der Schlüssel ist Braunalgen im Teich natürlich entfernen. Es gibt eine vielzahl an umweltverträglichen Algenbekämpfungsmittel, die den Algen die Lebensgrundlage entziehen und auf die natürliche Art und Weise ein biologisches Gleichgewicht im Teich erneut herstellen., Es ist wichtig den eigenen Teich während des ganzen Jahres zu pflegen, denn nur durch die ganzjährige Pflege des Teichs hält das Wasser die optimale Mischung von Mikroorganismen. Kippt das Verhältnis vermehren sich die wenigen vorhanden Algen rasant – das am häufigsten entstehende Problem eines Besitzer eines Gartenteichs sind störende Fadenalgen. Fadenalgen zerstören nicht nur die Optik des Teichs, sie verstopfen auch Filter und Pumpen, was zu einer schwerwiegenderen Wasserbelastung führen wird. Wenn Sie dazu auch noch Kois in Ihrem Fischteich halten, ist es besonders wichtig, den Lebensraum ihrer Schützlinge nachsichtig zu schützen. Ein ungepflegter Fischteich stellt einen ungünstigen Lebensraum für die Fische dar und kann Krankheiten begünstigen oder im schlimmsten Falle den vorzeitigen Tod Ihrer Zierfische verursachen., Die meisten Besitzer eines Gartenteichs erledigen alle Arbeiten, die an ihrem Teich fällig werden selbst, das pflegen eines Gartenteichs wird auch als eigenständiges Hobby verstanden und die anfallendeArbeit daran ist, wie die allgemeine Arbeit im Garten, zu erledigen aber sie macht ja auch Spaß. Allerdings wird die Arbeit am eigenen Koiteich für einige begeisterte Teichbesitzer meist schwieriger, sich um einen Teich und die Wesen darin zu sorgen, auch für einen dauernden Urlaub oder wenn schlicht und ergreifend die Zeit ausreich oder das Know-How fehlt, um sich ausschweifend um den Teich zu kümmern. In etwa jeder Besitzer eines Teichs möchten den Teich behalten, auch wenn sie inzwischen selber nicht mehr den Gartenteich pflegen mögen., Insbesondere bei anspruchsvolleren Fischen geben die Besitzer die Pflegearbeit lieber guten Gewissens aus der Hand, als irgendetwas nicht richtig zu zu erledigen. Kommt es zu starken Problemen wie beispielsweise schlechte Konzentration von Elementen im Wasser oder Befall durch Algen muss der Pfleger rasant handeln und die richtigen Hilfsmaßnahmen tun. Algen treten bei kleinen Fischteichen öfter auf und können sich dort auch wesentlich schneller verbreiten, bevor Gegenmaßnahmen eintreten. Wohingegen allerdings das Auftreten von Blaualgen mit normalen Wasserflöhen in Schach gehalten werden kann, sind Braun- und Fadenalgen eine wirkliche Problematik für einen Gartenteich und intensiv dagegen vorzugehen!%KEYWORD-URL%