Schmuck für Motorradfahrer

Allgemein

Der Totenkopffingerring ist ein Artikel, der häufig im Biker- Mileu getragen wird. Im Übrigen ist der Totenkopfring auch bei Heavy-Metal Szene sehr angesehen. Der Totenkopfring wird oft als Zeichen von Zusammengehörigkeit getragen. Viele Bikeranhänger zeigen damit ihre Zugehörigkeit zur Bikerszene. Der Totenkopf ist das Bildnis eines menschlichen Skelettes. Der Schädel hat ein Paar düstere Augen, eine Nase und einen Mund mit oder auch ohne Zähne. Der Totenkopf kann von der Seite oder frontal abgebildet sein. Es gibt Totenköpfe, welche böse und weitere, die amüsant aussehen. Den Totenkopfring tragen Frauen und Männer. Er kann am Mittelfinger, Ringfinger oder Daumen getragen werden. Es gibt Leute, die haben an allen Fingern einen Ring. Es gibt sogar Ringe, die erstrecken sich über alle Finger. Wer einen ganz persönlichen Fingerring möchte, kann sich beim Goldschmied einen Ring nach seinen Vorlieben erstellen lassen. Der Totenkopf ist die Darstellung eines menschlichen Skeletts. Der Kopf hat zwei düstere Augen, eine Nase und einen Mund mit oder auch ohne Zähne. Der Totenschädel kann im Profil oder frontal abgebildet sein. Es gibt Totenköpfe, welche finster und sonstige, welche witzig aussehen., Einen Totenkopfring gibt es in allen Größen, Modellen und Farben. Es gibt Schmuckstücke, welche mit vielen Totenköpfen gestaltet sind. Andere Ringe haben bloß einen Totenkopf auf dem Ring. Bei manchen Fingerringen wird der ganze Totenkopf dargestellt. Weitere Totenschädel werden zum Beispiel ohne Unterkiefer angefertigt. Ebenso gibt es Unterschiede bei der Illustration der gekreuzten Knochen. Es gibt Varianten, da befinden die verkreuzten Knochen hinter oder unterhalb des Schädels. Die Totenköpfe können sogar mit bunten Steinen geschmückt sein sein., Man kann einen Totenkopffingerring auch der Rockerszene zuordnen. Manche Gruppierung suchen einen bestimmten Ring aus oder lassen einen solchen fertigen und tragen dann alle denselben Fingerring. Der Preis für einen Ring kann sehr verschieden sein. Es kommt hierbei auf die Herstellung und den Werkstoff des Ringes an. Es gibt Kunststoffringe für 1,2 EUR und es gibt z.B. versilberte Fingerringe für tausend Euro. Gerade vergoldete Ringe oder Fingerringe mit Diamanten haben einen sehr hohen Preis., Das Totenkopfsymbol gilt bis heute als Zeichen der Freibeuterei. Die Flagge der Piraten zeigt einen Totenschädel auf schwarzem Background. Die ältesten Ringe sind mehr als zwanzigtausend Jahre alt. Der Werktstogg und die Ausformung sind maßgeblich für die Bedeutung des Ringes. Häufig wird ein Totenkopfring im Zusammenhang mit einem Piratenkostüm getragen., Der Totenkopfring ist ein Schmuckgegenstand für den Finger. Der Ring besteht aus einem Totenkopfsymbol. Der Totenkopf besteht aus einem menschlichen Kopfskelett und zwei gekreuzten Knochen unterhalb des Schädels. Der Schädel hat meist zwei düstere Augen, eine Nase und einen Mund. Das Totenkopfsymbol kann in Abhängigkeit des Ringes differieren. Es gibt viele Modellen. Außerdem kann das Totenkopfsymbol unterschiedlich gestaltet sein. Sogar der Werkstoff des Totenkopfringes ist variabel. So gibt es Ringe aus Kunststoff, Silber, Gold, Kupfer, Ferrum, Stahl und Platin. Der Ring kann auch mit Steinen verziert sein. Diese Verzierung können aus Diamanten, Süßwasserperlen, Plastik, Saphiren, Smaragden Kunststeinen oder vielem mehr sein., Ein Ring ist ein Schmuckstück. Dieses Schmuckstück kann beliebig gestaltet werden. Ein bekanntes Modell ist z.B. ein Totenkopfring. Auf dem Ring ist ein Totenschädel abgebildet. Das Totenkopfsymbol gibt es bereits seit vielen Jahrzehnten und es ist immer noch ein beliebtes Symbol. Der Ring ist in der Rocker-, Biker-, Gothic und Heavy Metal Szene sehr angesehen. Der Totenkopfring ist und bleibt im Trend.